Brieflaufzeiten – Wie lange braucht ein Brief ?

brieflaufzeiten

Brieflaufzeiten: Was versteht man unter Brieflaufzeiten?

Die Brieflaufzeiten der Deutschen Post für den nationalen und internationalen Briefversand sind öffentlich zugänglich. Dort schreibt die Deutsche Post: “Werktäglich bearbeiten wir bundesweit rund 59 Mio. Briefe. Eines unserer wichtigsten Qualitätsziele ist es, diese Briefe schnell zu befördern. Unsere Betriebsprozesse sind darauf ausgelegt, rund 95 % aller Briefsendungen innerhalb Deutschlands einen Werktag nach der Einlieferung beim Empfänger zuzustellen.”

Und wie lange braucht ein Brief innerhalb Deutschlands?

In Deutschland betragen die vorgegebene Brieflaufzeiten für Briefe und Postkarten bei der Deutschen Post AG „E + 1“, das heißt „Einwurf Tag + 1 Werktag“. Nach einem Werktag Postbeförderung wird demnach Briefpost (Briefe und Postkarten) in Deutschland auf dem Festland befördert. Für Werbepost/Infopost beträgt die Vorgabe bei der Deutschen Post im Inland E+4.

Gemäß ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs müssen sich Postkunden (gemeint sind Kunden der Deutsche Post AG) zur Fristeinhaltung gegenüber Behörden und Gerichten auf eine [innerdeutsche] Zustellung am nächsten Werktag verlassen können.

„Eine Partei darf grundsätzlich darauf vertrauen, dass im Bundesgebiet werktags aufgegebene Postsendungen am folgenden Werktag ausgeliefert werden. Ohne konkrete Anhaltspunkte muss ein Rechtsmittelführer auf Grund dessen nicht mit Postlaufzeiten rechnen, die die ernsthafte Gefahr der Fristversäumung begründen.“

Dies gilt ausschließlich für die Fristeinhaltung gegenüber Behörden und Gerichten. Zur Fristeinhaltung im privatrechtlichen Bereich (z. B. zur Einhaltung einer Kündigungsfrist) gilt der Zeitpunkt der tatsächlichen Zustellung, bzw. bei nachgewiesenem Einwurf in den Hausbriefkasten (z. B. durch Einschreiben) der Zeitpunkt zu dem üblicherweise mit der nächsten Entnahme zu rechnen ist.
Unser Tipp: der easyNova E-Post Druckertreiber spart Porto und Zeit: es werden echte Briefe gedruckt, kuvertiert, günstiger frankiert und zeitnah durch den Briefträger mit der Tagespost zugestellt. So können Sie Ihr Post Porto mit Hilfe des easyNova® Clients dauerhaft senken, indem Sie Ihre Briefe einfach online versenden und ihre Brieflaufzeiten verkürzen.

Brieflaufzeiten

Briefe online mit digiBrief Client ab 0,65 € netto. Sparen Sie Arbeitszeit und Briefporto.

  • keine Vertragsbindung
  • kein Mindestumsatz
  • keine Grundgebühr

Was soll sich im neuen Jahr zu Brieflaufzeiten ändern?

Bisher mussten mindestens 80 Prozent der Briefe am folgenden Werktag zugestellt werden. Künftig soll sich das ändern. Die Vorgabe wird sich auf den dritten Werktag nach Einwurf beziehen. 95 Prozent sollen dann nach dieser Vorgabe angekommen sein. Bei 99 Prozent der Briefe soll der Anteil am vierten Werktag liegen.

Brieflaufzeiten International: Wie lange braucht ein Brief nach…?

Durchschnittliche Brieflaufzeit (Werktage), Angaben der Deutschen Post AG und weitere Länder unter: Deutsche Post – Brief International

Die Brieflaufzeiten können durch den Einsatz des easyNova Druckertreibers  deutlich sinken

Sendungsverfolgung

optimierter Versand eines Standardbrief per ePost

Aktualisiert am 30. Januar 2024


Beitrag veröffentlicht

in